Raumwerkplus

Raumwerkplus - Pressearchiv

Firma Brüning

Tag der offenen Tür

(jsc). Etwa 35 Jahre lang war die Firma Brüning GmbH – Heizung, Bäder, Solar in Rautendorf ansässig. Durch ihre ausgezeichnete handwerkliche Arbeitsleistung sowie durch ihre gute fachliche Beratung hat sie in all den Jahren auch weit außerhalb der Rautendorfer Ortsgrenzen einen guten Namen und somit einen großen Kundenstamm erworben.

Weil die Firma von Jahr zu Jahr expandierte, reichten die dortigen Räumlichkeiten schon längst nicht mehr aus. Im Sommer des vergangenen Jahres nahm die Brüning GmbH die Gelegenheit wahr, ein auch von der Größe her geeignetes Gebäude in der Goebelstraße 46 im Lilienthaler Gewerbegebiet zu übernehmen. Hier beschäftigt sie mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter zehn Auszubildende. Am 1. August kommen noch drei Azubis im handwerklichen Bereich und ein Azubi im Büro dazu, erklärte der Geschäftsführer Uwe Müller im Gespräch mit unserer Zeitung.

Damit die Kundinnen und Kunden sowie viele Interessierte aus Lilienthal und umzu die neue Betriebsstätte einmal kennen lernen können und einen Einblick in den neuesten Stand der Heizungs-, Solar- und Sanitärtechnik erhalten, lädt die Brüning GmbH am Sonnabend, 24. Mai, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür mit vielen Aktionen ein. Die Gäste können sich an einigen Info-Ständen über wichtige Themen informieren, so zum Beispiel über die Heiztechniken der Fabrikate Junkers und Brötje sowie über die Leckortung der Firma Feldema. Zudem kann man dort den Gartenbau Hannig in Aktion erleben, und der Kaminbau Krumbach stellt die neueste Kamintechnik vor. Sehr zu empfehlen sind die interessanten Fachvorträge in Brünings Heizungsausstellung. Um 11 Uhr wird die Frage beantwortet, ob sich ein Blockheizkraftwerk auch für einen Privathaushalt lohnt, und um 13 Uhr gibt es den Vortrag „Kontrollierte Wohnraum Be- und Entlüftungsanlagen“. Um 15 Uhr geht es um „Brennwert und Solar in Funktion“, und um 17 Uhr lautet die Überschrift „Wärmepumpe – sparen oder Umwelt schonen?“

Darüber hinaus gibt es noch diverse hochinteressante Aktionen aus den Bereichen Heizung, Sanitär, Bäder und Solartechnik. Hierauf kommen wir noch gesondert zurück. An das leibliche Wohl ist an diesem Tag natürlich auch gedacht; die Einnahmen des Getränke- und Snackstandes kommen der Lilienthaler Tafel zugute.

Raumwerk Plus-Zentrale

Als im Jahre 2005 einige Lilienthaler Handwerksbetriebe den Entschluss gefasst hatten, die Handwerkergemeinschaft Raumwerk Plus (ehemals „Mit uns schöner wohnen“) zu gründen, fanden sie für die Planung ihrer Aktivitäten geeignete Räumlichkeiten in der Klosterstraße. Jetzt hat Raumwerk Plus seine Zentrale in das neue Betriebsgebäude der Firma Brüning in der Goebelstraße 46 verlegt.

Die in der Handwerkergemeinschaft zusammengeschlossenen Firmen hatten es sich seinerzeit zum Ziel gesetzt, gemeinsam für ihre Arbeiten zu werben und die jeweiligen Leistungsfähigkeiten der einzelnen Mitgliedsbetriebe und der verschiedenen Gewerke darzustellen. Nach wie vor wollen sie die Öffentlichkeit auf die qualitativ gute Handwerksarbeit aufmerksam machen und damit das Interesse der Kunden wecken. Außerdem sollen die Jugendlichen ermuntert werden, sich für

Ausbildungsplätze im Handwerk zu interessieren und sich dafür zu bewerben. „Die Handwerker-Kooperation ist ein schlagkräftiger Verbund geworden, der in der Lilienthaler Gewerbelandschaft seinen festen Platz gefunden hat“, sagte der Raumwerk Plus-Sprecher Bertold Wegeleben gegenüber unserer Zeitung. Die verschiedenen Gewerke würden ihre Dienste zielbewusst anbieten. Diese kämen dann gewissermaßen aus einer Hand. Davon würden sowohl die Firmen als auch die Kunden gleichermaßen profitieren, ist Wegeleben überzeugt.

Wenn Neubauten, Umbauten, Renovierungen, Verschönerungen oder Reparaturen anstehen, könne man sich jederzeit an die Mitgliedsbetriebe wenden, empfahl Bertold Wegeleben. Ob Maurer, Bauhandwerker, Tischler, Zimmerer, Dachdecker, Fliesenleger, Elektriker, Küchenspezialisten, Glaser, Sanitär- oder Kaminfachleute benötigt werden, all diese Branchen seien in Raumwerk Plus vereint. Auch Gärtner sowie Sicherheits- und Natursteinexperten würden dazugehören, bemerkte der Sprecher. Zudem würden innerhalb der Gemeinschaft Fortbildungen und weiterführende Seminare organisiert.

Bertold Wegeleben sagte weiter, dass die Handwerker-Gemeinschaft, der inzwischen 13 Mitgliedsfirmen angehören, sich von dem neuen Domizil in den Räumen der Firma Brüning bis zum zehnjährigen Jubiläum in 2015 und darüber hinaus eine positive Weiterentwicklung verspricht. Durch die neue Zentrale sei die Grundlage geschaffen worden, neue interessierte Betriebe zu integrieren. Wenn die Firma Brüning GmbH am 24. Mai zum Tag der offenen Tür einlädt, werden sich dort auch die Kollegen von Raumwerk Plus präsentieren.

 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Raumwerkplus

Datenschutzerklärung

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@raumwerkplus.de widerrufen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
9 + 4 = Spamschutz: Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe
Bitte alle mit markierten Felder ausfüllen.