Raumwerkplus

Raumwerkplus - Pressearchiv

Raumwerkplus macht auf sich aufmerksam

Handwerker schreiben ihre Erfolgsgeschichte fort / Neue Firmenzentrale

Bild Raumwerkplus
Vor rund sechs Jahren haben örtliche Handwerker ihre Kräfte gebündelt und in Lilienthal die Handwerkergemeinschaft „Mit uns schöner wohnen“ gegründet. Seitdem schreiben die beteiligten Betriebe eine Erfolgsgeschichte. Das Konzept ist bei Kunden und in den Branchen auf ein großes Echo gestoßen. Inzwischen wird auf die leistungsstarke Gemeinschaft, die mittlerweile unter dem Namen „Raumwerk plus“ firmiert, auch national und selbst international aufmerksam gemacht. „Wir freuen uns und sind natürlich auch ein bisschen stolz“, sagt Sprecher Bertold Wegeleben über den ausführlichen Bericht in der Fachzeitschrift Naturstein, die in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Norditalien erscheint und neueste Trends in den Blick nimmt.

Zentrale RaumwerkplusDie Zeitschrift weist in einem Beitrag auf die Geschichte der Gemeinschaft mit 13 leistungsstarken Betrieben aus dem Bereich Renovieren, Modernisieren und Sanieren und den Lilienthaler Raumausstattermeister Holger Bonk als Ideengeber hin. „Wir sind davon überzeugt, dass nur diejenigen Unternehmen weiterhin erfolgreich sein werden, die bereit sind, den Veränderungen der Branche über Kooperationen gerecht zu werden“, wird Bertold Wegeleben, Geschäftsführender Gesellschafter der Marmor und Betonwerkstein WK- Winterhoff GmbH und Sprecher von Raumwerk Plus zitiert. Der Bedarf im Sanierungs- und Modernisierungsbereich werde deutlich zunehmen und Auftraggeber würden schwerpunktmäßig Komplettlösungen bevorzugen, ist seine Prognose.

Um kurzfristig auf Veränderungen reagieren zu können, wurden Ausschüsse gebildet, die den Markt beobachten und Trends nachgehen. Deshalb sei die Raumwerk Plus besser aufgestellt als Einzelkämpferbetriebe. Zu den Kooperationspartnern zählen Tischler, Raumausstatter, Maler, Sanitär und Heizungsexperten, Zimmerer, Dachdecker, Küchenspezialisten, Kaminexperten, Elektrotechniker, Gartengestalter und Natursteinfachleute.
Kaminbau Krumbach Lilienthal

In der Fachzeitschrift wird nicht nur auf die handwerkliche Seite, sondern auch auf das soziale Engagement hingewiesen. So haben die Handwerker beispielsweise schon für einen Jugenderlebnispfad, ein Reitturnier und die Lilienthaler Tafel gespendet, heißt es dort. Der komplette Artikel in der Zeitschrift kann unter www.natursteinonline. de eingesehen werden.

Raumwerk Plus weist zudem auf seine neue Firmenzentrale hin. Bisher liefen Informationen und Anfragen am Firmensitz der beteiligten Firma Brüning an der Rautendorfer Straße zusammen, nach einem Umzug der Heizungs,- Bad- und Solarexperten befindet sich die Zentrale jetzt in der Goebelstraße im Lilienthaler Gewerbegebiet Moorhausen. Die Kontaktdaten sind geblieben. Telefon 04298/6992480 sowie die E-Mailadresse info@raumwerkplus.de und die Internetseite der Gemeinschaft unter www.raumwerkplus.de.

Indes kündigt Sprecher Bertold Wegeleben den nächsten Themenabend am letzten Donnerstag im Oktober an. Dann geht es in den Räumen des Kaminstudios Krumbach an der Lilienthaler Hauptstraße um das Thema Heizen mit Kaminen und Kachelöfen. Dazu wird ein Experte in Sachen Holz als Brennstoff eingeladen. Beginn ist um 19 Uhr. Die Öffentlichkeit ist eingeladen.

 

 

Text und Fotos: Klaus Göckeritz

Nehmen Sie Kontakt auf!

Raumwerkplus

Datenschutzerklärung

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@raumwerkplus.de widerrufen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
6 + 6 = Spamschutz: Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe
Bitte alle mit markierten Felder ausfüllen.