Raumwerkplus

Raumwerkplus - Pressearchiv

Toller Reitsport auf der Höge

Werbegemeinschaft „Raumwerk plus“ unterstützt das Reitturnier des RV St. Jürgen

Bild
Tag der offenen Tür
Das Reit- und Springturnier des Reitvereins St. Jürgen findet seit mehr als 40 Jahren und damit schon traditionell am Muttertagswochenende statt. Die nächste Auflage am Sonnabend und Sonntag, 12. und 13. Mai, steht somit unmittelbar bevor. Die Veranstalter freuen sich über die Unterstützung des Turniers durch die Werbegemeinschaft „Raumwerk plus – mit uns schöner Wohnen“. Die Sponsoren haben eine Springprüfung der Klasse L am Sonntag ausgelobt. Ausgerichtet wird das Pferdefestival des St. Jürgenlandes auf dem Areal der alten Höge in Frankenburg, das die Vereinsvorsitzende Kristina Pobig als „einen der schönsten Plätze der Erde“ bezeichnet.

Der 1920 gegründete Reitverein St. Jürgen und Umgebung ist mit seinen fast 400 Mitgliedern der größte Verein des Kreisreiterverbandes Osterholz. Im März 2012 gab es einen Wachwechsel an der Spitze. Nach 16 Jahren als erster Vorsitzender gab Ulrich Regehr sein Amt an die einstimmig gewählte Kristina Pobig ab. Der junge Vorstand wurde mit Caroline Osmers als zusätzliche zweite Vorsitzende erweitert. „Zu diesem sportlichen Ereignis, das einen sehr hohen Stellenwert im Turniersport hat, möchten wir schon heute herzlich einladen“, kündigt Kristina Pobig das zweitägige Turnier im Lilienthaler Ortsteil Frankenburg an.

Kreisgebiet Osterholz und dem näheren Umland kommen bereits seit Jahrzehnten – und auch bei der neuesten Auflage starten viele Kinder und Jugendliche. Der Verein möchte dem Nachwuchs mit verschiedenen Prüfungen wieder die Möglichkeit geben, die nötige Wettkampferfahrung zu sammeln. Gleichzeitig werden aber auch die erfahrenen Reiter ihr Können unter Beweis stellen. Höhepunkte sind ein Springen und eine Dressur der mittelschweren Klasse M, sowie zwei L-Prüfungen am Sonntag. Außerdem finden auf dem Turnier des Reitvereins St. Jürgen die ersten Wertungsprüfungen für die Kreismeisterschaft 2012 statt.

„Durch die Erfolge in den vergangenen Jahren sind wir sicher, dass dieses sportliche Kräftemessen auch jetzt wieder zu einem echtes Highlight im Veranstaltungskalender Lilienthals wird und viele Menschen anzieht“, so die erste Vorsitzende. Dabei weist der Verein stolz auf seine seit Jahren zuverlässigen Helfer, Nachbarn und Nachbarvereine hin, die es ihm ermöglichen, diese Veranstaltung komplett in Eigenregie durchzuführen. Der Weg nach St. Jürgen lohnt sich. Zum einen, um interessanten Pferdesport zu sehen; zum anderen, um sich von der guten Küche im Restaurationszelt verwöhnen zu lassen. Dort bieten die Helferinnen des Vereins wieder diverse belegte Brötchen, verschiedene Mittagsgerichte und selbst gemachten Kuchen sowie Torten an. Zwischen Dressur- und Springplatz lockt der idyllisch gelegene Weinstand in einem von der Landjugend gebauten Fachwerkgrillhäuschen. Dazu sind ein Bonbonstand und ein Eiswagen angekündigt.

Die Prüfungen starten am Sonnabend um 7.30 und am Sonntag um 8 Uhr. Erwartet wird mit Ehrenmitglied Herbert Meyer auch ein ehemaliger und sehr erfolgreicher Bundestrainer der Springreiter. Die Werbegemeinschaft „Raumwerk Plus – mit uns schöner Wohnen“ unterstützt das Reit- und Springturnier auf der Höge gern. „Wir freuen uns auf spannenden Sport und wünschen den Veranstaltern und Besuchern zwei unterhaltsame Tage auf der wunderschönen Anlage“, so Sprecher Berthold Wegeleben.

 

 

Text und Fotos: Klaus Göckeritz

Nehmen Sie Kontakt auf!

Raumwerkplus

Datenschutzerklärung

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@raumwerkplus.de widerrufen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
3 + 2 = Spamschutz: Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe
Bitte alle mit markierten Felder ausfüllen.