Raumwerkplus

Raumwerkplus - Pressearchiv

Vom Vordach bis zur Fassade

Metallbau Beil empfiehlt sich für alle Stahl- und Aluminiumarbeiten

Bild

LILIENTHAL. Handwerkergemeinschaft „Mit uns schöner wohnen“ bietet privaten und gewerblichen Kunden eine umfassende Servicepalette an. Die beteiligten Handwerksbetriebe beraten, planen und führen die Aufträge gewissenhaft und in bester Handwerkerqualität aus. Dies gilt auch für die Firma Beil- Metallbau, die vergleichsweise neu im Verbund der Lilienthaler Firmen sind.

„Wir machen alles, was im Metallbereich gewünscht wird“, stellt Firmenchef Klaus Beil dazu fest. Die Fachleute aus Ihlpohl führen Aluminiumarbeiten aus, übernehmen Schlosserarbeiten und empfehlen sich genauso für Stahlarbeiten.

So ist die Firma Beil der richtige Ansprechpartner, wenn es um die Fertigung in eigener Werkstatt von Alu-Türen und Fenstern geht. Aber auch für den Bau von Wintergärten und Überdachungen einschließlich Verglasungen für Eingangstüren bieten sich die Metallbauer mit ihrer umfangreichen Erfahrung an. „Die Kunden können sich umfassend von uns beraten lassen, wir machen individuelle und auf die Wünsche und Vorstellungen zugeschnittene Angebote“, sagt der Firmenchef.

Dies gilt genauso für Konstruktionen von Treppenhäusern im Innen- und Außenbereich, Treppengeländer aus rostfreiem Stahl, Vordächer, Zaunanlagen sowie Schiebeund Drehflügeltüren.

Aber auch für Schutzgitter in jeder Form und Ausfertigung empfehlen sich die Spezialisten aus Ihlpohl, die aber auch ganze Fassaden von großen Geschäftshäusern gestaltet haben. So tragen zum Beispiel die Fassaden der Volksbank in Lilienthal sowie die der Stadtwerke in Osterholz-Scharmbeck die Handschrift der Metallbauer aus der Max-Planck-Straße im Gewerbegebiet in Ihlpohl. Klaus Beil führt den 1925 gegründeten Familienbetrieb in dritter Generation.

Es begann mit dem Verkauf und der Reparatur von Fahrrädern, später kamen die Herstellung und die Montage von Gittern, Fenstern, und Türen hinzu. 1992 siedelte die Firma in das Gewerbegebiet Ihlpohl um, sechs Jahre wurde eine neue Fertigungshalle angebaut. „Derzeit planen wir einen Ausstellungsanbau“, kündigt Klaus Beil an.

Im Hause Beil wird Teamarbeit groß geschrieben. Der überwiegende Teil der 19 Mitarbeiter ist seit vielen Jahren im Betrieb beschäftigt. Derzeit erlernen drei Auszubildende den Beruf des Konstruktionsmechanikers, in Kürze fängt ein weiterer Azubi seine Ausbildung an. Die Firma Beil ist im gesamten Landkreis und in Bremen unterwegs.

Die Qualität ist auch in Lilienthal wahrgenommen worden. Die Empfehlungen waren so überzeugend, dass die Mitarbeit in der Handwerkergemeinschaft schnell vereinbart war. „Der Verbund ist eine wunderbare Sache, davon profitieren die Kunden, die beim Bau oder der Modernisierung alle Leistungen aus einer Hand erhalten können“, sagt Klaus Biel.

Text und Fotos: Klaus Göckeritz

Nehmen Sie Kontakt auf!

Raumwerkplus

Datenschutzerklärung

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@raumwerkplus.de widerrufen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
7 + 1 = Spamschutz: Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe
Bitte alle mit markierten Felder ausfüllen.