Raumwerkplus

Raumwerkplus - Pressearchiv

In zehn Wochen ins eigene Haus

Holzrahmenbauweise ist eine Spezialität der Zimmerei Köster

Lilienthal. In der geräumigen Halle an der Rautendorfer Straße ist das fertig vorbereitete Ständerwerk sorgfältig aufgereiht. Das Material wartet auf den Abtransport zur Baustelle. Aus vielen Balken, Platten und Dämmungen entsteht ein Einfamilienhaus Die neuen Besitzer können bald einziehen. Nur rund zehn Wochen an Bauzeit veranschlagt Dieter Köster für ein Projekt dieser Größe.

Der Grasberger Zimmerer aus dem Ortsteil Rautendorf ist Inhaber seiner vor sieben Jahren gegründeten Firma und auf vielen Feldern erfolgreich aktiv. Der Handwerksmeister hat sich insbesondere auf den Holzrahmenbau spezialisiert. „Diese Bauweise bietet sehr viele Vorteile für den Bauherrn“, stellt Dieter Köster fest.

Die für den Bau benötigten Teile werden in der Werkstatt des Betriebs vorgefertigt und an Ort und Stelle aufgestellt. Wie das einschließlich Dämmung 18 Zentimeter starke Ständerwerk ,das außen und innen mit Holzfaserplatten versehen wird und vorzügliche Dämmwerte aufweist. Wie das Dach, das mit Mineralwolle und einer Weichfaserplatte gedämmt wird. „Die Holzrahmenbauweise ist wegen der kurzen Bauzeit, aber auch auf Grund der hohen Preise für Heizenergie eine sinnvolle Alternative“, berichtet Dieter Köster weiter.

Beim jüngsten Projekt wurde schon vier Tage nach dem Schütten der Betonsohle im geschlossenen Gebäude das Richtfest gefeiert. Außerdem ist bei dieser Bauweise viel Eigenarbeit des Bauherrn, wie beim Aufstellen von Trennwänden oder beim Innenausbau möglich.

Die Zimmerei Köster beschäftigt drei Gesellen sowie einen Meister und ist in der gesamten Region auf weiteren Feldern aktiv. Zum täglichen Geschäft gehören die Sanierung vonAltbauwohnungen und Dachgeschossen mit Dämmungen aus Mineralwolle, Hartschaum oder Zellulose. Aber auch beim Einbau von Gauben, Dachfenstern oder Loggien sind die Handwerker aus dem Grasberger Ortsteil immer gefragt. Dazu übernehmen die Spezialisten den Innenausbau mit Gipsfaserplatten oder die professionelle Holzvertäfelung.

„Außerdem führen wir sämtliche Holzbauarbeiten wie Zäune, Verschalungen, Terrassenüberdachungen, Carports, Wintergärten und Dachstühle aus“, berichtet Dieter Köster weiter. Aber auch beim Bau von Boxenlaufställen setzen die Handwerker ihr großes Wissen regelmäßig ein.

Der Firmenchef weist auf die Vorzüge der Lilienthaler Handwerkergemeinschaft für den Kunden hin. Ob Zimmerei, Elektrik, Sanitäreinrichtungen, die Anlage von Gärten oder viele andere Arbeiten im und am Haus – die Gemeinschaft „Mit uns schöner wohnen“ bietet alle Leistungen in enger Absprache und ohne zusätzlichen Aufwand für den Kunden an.

Text und Fotos: Klaus Göckeritz

Nehmen Sie Kontakt auf!

Raumwerkplus

Datenschutzerklärung

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@raumwerkplus.de widerrufen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
7 + 1 = Spamschutz: Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe
Bitte alle mit markierten Felder ausfüllen.